Spotify

Nino de Angelo: Rettet sein neuer Hit ihm das Leben?

Er blickte dem Tod schon dreimal direkt in die Augen. Jetzt feiert er sein viertes Leben mit der aktuellen Hit-Single „So lang mein Herz noch schlägt“. In den Spotify Schlagerhits 2017 schafft er damit den Sprung von 0 auf Platz 7.

Wie viele Abstürze verträgt ein menschliches Herz eigentlich? Nino de Angelo wandelt in regelmäßigen Abständen buchstäblich am Abgrund. Bereits zweimal wurde bei ihm Krebs diagnostiziert. 1996 erkrankte er an Lymphdrüsenkrebs. Es folgte ein schwere Tumor Operation inkl. Chemotherapie. Doch er überlebte. 2013 wurde ihm ein kirschgroßer Tumor vor dem rechten Ohr entfernt. Der Tumor war zum Glück gutartig und alles schien gut. Doch 2016 blickte er dem Tod wieder direkt in die Augen. Bei einer fünfstündigen Not-OP am Herzen bekam er nicht weniger als drei Bypässe. Doch er erholte sich auch dieses Mal und ließ sich nicht unterkriegen.

Nicht einmal ein Jahr nach seiner letzten Operation meldet er sich nun stärker als je zuvor zurück. Mit So lang mein Herz noch schlägt gelingt ihm ein kraftvoller Pop-Schlager, der sein schicksalhaftes Leben thematisiert. Seht hier das aktuelle Video dazu:

In den Spotify Schlagerhits 2017 schafft es Nino de Angelo damit gleich einmal von 0 auf Platz 7. Ich halte diesem großartigen Sänger die Daumen, dass es dieses Mal endgültig bergauf geht und ihm seine Hit-Single wieder neues Leben einhaucht.

Weitere Neueinsteiger in den Spotify Schlagerhits 2017: Wincent Weiss – Feuerwerk, Marc Pircher – Warum gerade ich, Marco Schelch – Augen zu und durch, Uwe Schmidt – Freiheit

Folgt meiner Spotify Playlists Schlagerhits 2017 und versäumt ab sofort keinen Schlagerhit oder deutschen Pop-Hit mehr. 🙂

Viel Freude mit den aktuellen Charts!

Das waren die Top 15 Schlager Hits des Jahres 2016

Wer hat die Schlager-Hitparaden im Jahr 2016 dominiert? Zum Jahresende habe ich hier die 15 erfolgreichsten Spotify Schlagerhits 2016 für euch.


Platz 1: Maite Kelly – Sieben Leben für dich

Sie hat die letzten Monate im Jahr 2016 eindrucksvoll dominiert. Sowohl beim Verkauf als auch in den Airplay-Charts war sie kaum von Platz 1 zu verdrängen. Daher ist sie für mich die klare Nummer 1!

 

 


Platz 2: Andrea Berg – Ich werde lächeln wenn du gehst

Auch Andrea Berg ließ 2016 keine Wünsche offen. Ihr Album Seelenleben war ihr siebentes Numme 1-Album in Folge und alle Single daraus waren echte Renner. „Ich werde lächeln wenn du gehst“ stach dabei aber eindeutig noch etwas hervor.

 


Platz 3: DJ Ötzi & Nik P. – Geboren um dich zu lieben

Mit „Ein Stern der deinen Namen trägt“ haben DJ Ötzi und Nik P. schon einmal einen riesen Hit gemeinsam gelandet. Dasselbe Konzept ging auch dieses Mal auf. Ein echter Renner in den Diskotheken und Tanzcafés.

 

 


Platz 4: Die immer lacht – Stereoact feat. Kerstin Ott

Ginge es nur nach den Verkäufen, dann wären Stereoact feat. Kerstin Ott die klare Nummer 1. Kein deutscher Schlager verkaufte sich in diesem Jahr öfter als „Die immer lacht“. In der Summe aller Charts ergibt dies Platz 4.

 

 


Platz 5: Andreas Gabalier – Hulapalu

Der absolute Mega-Hit auf dem diesjährigen Oktoberfest schafft es in unserer Wertung auf Platz 5. Und er wird auch 2017 noch für Furore sorgen.

 

 


Platz 6: Vanessa Mai – Ich sterb für dich

Ihr Stern als Solo-Sängerin ging heuer so richtig auf. Und sie wird uns mit Sicherheit auch noch die nächsten Jahre begleiten.

 

 


Platz 7: Nik P. – Da oben

Ab Juni 2016 dominierte er die Hitparaden. Am Ende reichte es für einen starken 7. Platz in unserer Wertung.

 

 

 


Platz 8: Michelle – So schön ist die Zeit

Michelle konnte dieses Jahr an alte Erfolge anknüpfen. Mit ihrer Single „So schön ist die Zeit“ gelang ihr ein echter Dauerbrenne im Radio, der es in unserer Jahreswertung bis auf Platz 8 schafft.

 

 


Platz 9: KLUBBB3 – Du schaffst das schon

Das gemeinsam Schlagerprojekt von Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff war eine der größten Überraschungen im Schlagerjahr 2016. Gleich mit ihrer ersten Single „Du schaffst das schon“ gelang ihnen ein riesen Hit. Mit ihrer aktuellen Single „Jetzt erst recht“ könnten sie auch 2017 wieder ganz weit vorne landen.

 


Platz 10: Roland Kaiser – Das beste am Leben

Auch für Roland Kaiser war das Schlager-Jahr 2016 ein außergewöhnlich erfolgreiches. Bei ihm hat man wirklich das Gefühl, dass er mit den Jahren sogar noch besser wird. Auf jeden Fall ist er aus der Schlagerlandschaft nicht wegzudenken.

 

 


Platz 11: A Mann für Amore – DJ Ötzi

Er ist dieses Jahr gleich zweimal in den Top 15 vertreten. Nach Platz 3 im Duett mit Nik P. erreicht er mit seiner Single „A Mann für Amore“ als Solo-Interpret Platz 11. Für seine Ansprüche ist das zwar beinahe bescheiden, aber wir finden es trotzdem sehr beachtlich.

 


Platz 12: Blinder Passagier – Fantasy

Sie sind schon lange keine blinden Passagiere im Schlagergeschäft mehr sondern viel eher ein Dauergast in den Schlager-Charts. Auch dieses Jahr hatten sie wieder eine Charts-Rakete an Board und landen am Ende damit auf Platz 12.

 

 


Platz 13: Das Lied – Matthias Reim

Da kann man nur sagen: Ein echter Matthias Reim-Song! Voller Energie und mit stark autobiografischen Zügen. Damit schafft es der Hitgarant auch dieses Jahr in die Top 15.

 

 


Platz 14: Beatrice Egli – Kick im Augenblick

Sie ist gekommen um zu bleiben. Seit ihrem Gewinn von DSDS im Jahr 2013 ist sie ein echter Fixstern am Schlagerhimmel. Auch ihr neues Album inkl. gleichnamiger Single änderte daran nichts. Im Gegenteil – Sie ist jetzt schon eine Größe im Schlagergeschäft und ihr gehört ganz klar die Zukunft.

 


Platz 15: Franziska Wiese – Ich bin frei

Franziska Wiese gehört zu den Aufsteigerinnen des Schlager-Jahres 2016. Ihre Debüt-Single „Ich bin frei“ ist einer der schönsten Schlager-Songs in diesem Jahr. Wir sind schon gespannt, wie es mit ihrer Karriere weitergeht.

 

Das waren sie also – Die Top-15 der Spotify Schalgerhits 2016. Und was waren eure Favoriten? Geht euch der ein oder andere Hit ab? Schreibt es ganz einfach in die Kommentare ganz unten. Wir sind gespannt!

Da meine Playlist mit Anfang des Jahres in die Spotify Schlagerhits 2017 übergeht, habe ich die gesamten Top-100 von 2016 in einer eigenen Playlist für euch zusammengefasst. Auf ein spannendes Schlager-Jahr 2017!

Spotify Schlagerhits 2016: Andreas Gabalier rockt mit Hulapalu ein zweites Mal die Top 10

Seit einem Jahr liegt der Volks Rock’n‘ Roller Andreas Gabalier jetzt schon mit seinem Hit „Hulapalu“ in den Top 100 der Spotify Schlagerhits 2016. Jetzt gelingt im das Kunststück mit der brandneuen MTV Unplugged-Version wieder in die Top 10 zurückzukehren.

Für ihn reichen normale Superlative schon seit längerer Zeit nicht mehr aus. Seit Andreas Gabalier ihm Jahr 2008 die Schlager-Bühne betreten hat, geht es mit seiner Karriere raketenartig bergauf. Ausverkaufte Stadion-Konzerte mit 80.000 Menschen sind bei ihm wahrlich keine Seltenheit mehr.

2016 gelang ihm mit der Single Hulapalu ein richtiger Gassenhauer. Der Song startete seinen Siegeszug zwar Anfang des Jahres eher gemächlich, spätestens seit dem Münchner Oktoberfest kann man aber getrost von einem Mega-Hit sprechen.

Nun gibt es eine brandneue Unplugged-Version von Hulapalu. Gemeinsam mit dem deutschen Hip-Hop-Duo 257ers, die gerade selber mit Holz die Charts stürmen, spielt Andreas Gabalier dabei seine Vorzüge als Live-Musiker perfekt aus. Aber seht am besten gleich selber:

Mit der neuen Live-Version wird es ihm ohne Zweifel gelingen, den Siegeszug von Hulapalu noch um etliche Monate zu verlängern. Die Apre-Ski Saison beginnt ja gerade erst.

In den Spotify Schlagerhits 2016 schafft es Andreas Gabalier mit der MTV Unplugged-Version von Hulapalu jedenfalls gleich von 0 auf Platz 5.

Folgt meiner Spotify Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude mit den aktuellen Top 100!

Spotify Schlagerhits 2016: Kerstin Ott startet wie eine Rakete in die Top 10

Sie ist ein echtes Phänomen und mit Sicherheit die Aufsteigerin im Pop-Schlager 2016. Kerstin Ott kam mit „Die immer lacht“ wie Phönix aus der Asche. Mit „Scheissmelodie“ legte sie sofort den nächsten Hit nach. Jetzt kommt ihr erstes Album „Herzbewohner“ und ihre neue Single „Kleine Rakete“. Und die steigt raketenartig von 0 auf Platz 5 in die Spotify Schlagerhits 2016 ein.

Die Geschichte rund um Kerstin Ott ist ein echtes Internet-Märchen. Es beginnt an einem Tag im Jahr 2004. Kerstin Ott sitzt gerade in der Küche und denkt an ihre erkrankte Freundin. Ihr geht nicht aus dem Kopf, dass diese sich trotz ihrer Krankheit nach außen hin immer fröhlich gibt. Das inspiriert sie zur Textzeile „Die immer lacht“. In 5 Minuten macht sie daraus einen Song. Sie nimmt die Gitarre und fährt danach zu ihrer Freundin. Dort angekommen schließt sie sich am WC ein und spielt ihrer Freundin das Lied vor. Ihre Freundin sitzt am Flur und hat Tränen in den Augen. Völlig hin und weg motiviert sie Kerstin, das Lied doch professionell aufzunehmen. Gesagt getan. Kerstin nimmt das Lied in einem Tonstudio auf, brennt davon ein paar CDs und verschenkt diese. Danach passiert jahrelang nichts. Irgendwann lädt ein Unbekannter das Lied auf YouTube hoch. Dort verbreitet sich der Song und wird von den beiden Produzenten Rico Einenkel und Sebastian Seidel alias Stereoact entdeckt. Die beiden unterlegen den ursprünglich traurigen Song mit einem Deep-House-Beat und veröffentlichen den Remix im Dezember 2015. Der Rest ist Geschichte. Die immer lacht stürmt in Deutschland und Österreich die Charts und bleibt in Deutschland sieben Wochen lang auf Position 2. So wurde aus der gelernten Malerin praktisch über Nacht ein Star.

Am 2. Dezember erscheint nun ihr erstes Album Herzbewohner. Darauf ist auch ihre brandneue Single Kleine Rakete. Der Song erinnert stilistisch stark an ihre ersten beiden Hits „Die immer lacht“ und „Scheissmelodie“. Im Song geht es darum, seinen Träumen zu folgen und sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Den schönen Text könnt ihr hier nachlesen: Songtext: Kerstin Ott – Kleine Rakete.
Das Thema wurde auch sehr gelungen im dazugehörigen Video umgesetzt. Aber seht am besten gleich selbst:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Kleine Rakete wieder ein Hit wird. Kerstin Ott hat zur Zeit einfach das Momentum auf ihrer Seite. In den Spotify Schlagerhits 2016 geht es jedenfalls gleich einmal direkt von 0 auf Platz 5.

Weitere Neueinsteiger in unseren Charts: Andrea Berg – Sternenträumer, Andrea Jürgens – Vergiss mich nie, Franziska Wiese – Sifonie der Träume

Die Nummer 1 kommt zum neunten Mal in Folge von Maite Kelly und ihrem Super-Hit „Sieben Leben für dich“. Dahinter folgen Beatrice Egli und Feuerherz.

Folgt meiner Spotify-Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude mit den aktuellen Top 100!

Spotify Schlagerhits 2016: Der Graf von Unheilig ist wieder da

Er war eigentlich schon weg. Jetzt ist er doch wieder da. Der Graf von Unheilig veröffentlichte am 4. November mit „Von Mensch zu Mensch“ überraschend sein angeblich wirklich letztes Album. Mit seiner ersten Single daraus „Mein Leben ist die Freiheit“ steigt er von 0 auf Platz 10 in den Spotify Schlagerhits 2016 ein.

In einem offenen Brief an seine Fans schreibt der Graf, dass er von den Reaktionen bei der Abschiedstour überwältigt war und all seine Gedanken und Emotionen der letzten Monate in neuen Liedern ausgedrückt hat. Den Brief schließt er mit den folgenden Worten ab: „Wir waren für Euch ein letztes Mal im Studio, um mit diesem Album UNHEILIG nun auch musikalisch abzuschließen.“ Hier also der Abschieds-Song des Grafen, bei dem er ein letztes Mal seinen typischen Unheilig-Stil zelebriert:

Weitere Neueinsteiger in unseren Charts: Heinz Rudolf Kunze – Blumen aus Eis, Isabel Varell – Regentag, Allessa – Wegen dir und Tanja Lasch – Komm nach Berlin.

Die Top 10 werden weiterhin von Maite Kelly und ihrem Super-Hit „Sieben Leben für dich“ angeführt. Dahinter lauern auch diese Woche Kerstin Ott und Nik P..

Folgt meiner Spotify-Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude mit den aktuellen Top 100!

Songtext und Video: Kleine Rakete – Kerstin Ott

Neu in den Top 10 der Spotify Schlagerhits 2016 im Dezember ist Kerstin Ott mit ihrer Single Kleine Rakete. Den märchenhaften Aufstieg der Maler- und Lackiererin zum Super-Star habe ich hier in einer kleinen Geschichte zusammengefasst: Der mächrchenhafte Aufstieg der Kerstin Ott Das Video und den Text gibt es hier für euch:

KLEINE RAKETE – KERSTIN OTT
(Text: Kerstin Ott)

 

Spotify Schlagerhits 2016: Matthias Schweighöfer klettert Richtung Top 10

Der erfolgreiche Schauspieler und Regisseur lässt mit seiner neuen Single nun auch als Sänger aufhorchen. Das bringt ihn in die Top 20 der Spotify Schlagerhits 2016.

Seine Karriere als Schauspieler und Regisseur ist ihm offensichtlich nicht genug. Langsam aber sicher macht sich Matthias Schweighöfer auch als Sänger einen Namen. Seine erste Single Fliegen erschien 2015 und war ein echter Achtungserfolg. Jetzt legt er mit Lachen Weinen Tanzen nach. Die Single ist der Vorbote des gleichnamigen Albums, das am 10. Februar 2017 erscheint. In den Spotify Schlagerhits 2016 klettert der Song still und heimlich immer weiter nach oben und ist mittlerweile nur mehr wenige Plätze von den Top 10 entfernt.

Der Refrain von „Lachen Weinen Tanzen“ klingt irgendwie vertraut und erinnert vom Arrangement und den Harmonien her stark an den Pop-Hit Call me Maybe von Carly Rae Jepsen aus dem Jahre 2012. Das ist sicherlich kein Zufall und hilft, dass der Song relativ rasch in den Gehörgängen hängen bleibt. Aber hört am besten selbst:

Zugegeben, es gibt bessere Sänger als den 35-jährigen Deutschen. Aber seine bisherigen Produktionen haben durchaus Charme. Er wird deshalb spannend zu beobachten sein, ob Matthias Schweighöfer als Sänger an seine Erfolge als Schauspieler anknüpfen kann. Wir werden es spätestens Anfang 2017 wissen, wenn sein Debüt-Album erscheint.

Folgt meinem Blog und meiner Spotify-Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude bei den aktuellen Top 100!

Spotify Schlagerhits 2016: Maite Kelly schafft den Schlager-Hit des Jahres

Für mich besteht kein Zweifel: Der Schlager-Hit des Jahres 2016 lautet „Sieben Leben für dich“ von Maite Kelly. Seit 4 Wochen ist die Single nun bereits auf der Nummer 1 Position in den Spotify Schlagerhits 2016. Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Trotz starker Konkurrenz in diesem Jahr steht für mich eines fest: Maite ist die Nummer 1!

Mitte des Jahres deutete noch alles auf einen Kampf zwischen Nik P und Vanessa Mai um den Titel Schlager des Jahres hin. Beide hielten sich mit „Da oben“ bzw. „Ich sterb für dich“ wochenlang an der Spitze der Charts. Etwas später mischte dann auch Andrea Berg mit „Ich werde lächeln wenn du gehst“ im Kampf um den Titel mit.

Doch dann kam, sah und siegte am 16. September 2016 Maite Kelly mit Sieben Leben für dich. Der Song überzeugte sofort und konnte innerhalb kürzester Zeit eine riesen Fan-Gemeinde gewinnen. Das YouTube-Video liegt (stand 02.11.2016) bereits bei knappen 1,7 Millionen Klicks und auf Amazon ist die Single seit ihrer Veröffentlichung ständig auf Platz 1 der meistverkauften Schlager.

Bis zum Ende des Jahres sind es zwar noch zwei Monate hin aber es ist in der kurzen Zeit praktisch unmöglich, dass irgendjemand noch Maite die Top-Platzierung streitig machen kann. Deshalb gratuliere ich schon jetzt Maite zum Schlager des Jahres 2016 in den Spotify Schlagerhits 2016.

Folgt mir und meiner Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen tollen, neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude beim Durchhören!

Songtext und Video: Eine aus Millionen – Feuerherz

Neu in den Top 10 der Spotify Schlagerhits 2016 im November sind Feuerherz mit ihrer Single Eine aus MillionenVideo und Text haben wir hier für euch:

SONGTEXT: EINE AUS MILLIONEN – FEUERHERZ
(Musik & Text: Achim Kleist, Wolfgang von Webenau, Patrizia Kleist, Julia von Webenau, Andreas Mehlhorn)

Spotify Schlagerhits 2016: Helene Fischer lässt King Elvis wieder auferstehen

Dieses Duett haut einen einfach um. Helene Fischer veröffentlicht nach über zwei Jahren Pause endlich wieder eine neue Single. Und dann gleich gemeinsam mit niemand Geringerem als dem King „Elvis Presley“. Der wunderbare Song bringt die beiden auf Anhieb von 0 auf Platz 5 in den Spotify Schlagerhits 2016.

Da hat die Technik aber echt ganze Arbeit geleistet. Bei Just Pretend singen Helene Fischer und der längst verstorbene Elvis doch tatsächlich im Duett. Die Single ist der Vorbote des neuen Elvis Presley Albums The wonder of you. Das Doppel-Album entsprang einer Idee von Elvis‘ Witwe Priscilla Presley. Sie ließ die größten Elvis-Hits vom Royal Philharmonic Orchestra neu einspielen. Und so lebt der gute alte Elvis-Mythos wieder neu auf.

Ich bin von der Vorab-Single schon einmal richtig angetan. Helene Fischer erinnert mich dabei sehr an Olivia Newton John zu ihren besten Zeiten. Die Stimme ist glasklar und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. So wird einem selbst an kühlen Herbsttagen schnell warm ums Herz. Deshalb geht es direkt auf Platz 5 in meiner Spotify Playlist Schlagerhits 2016.

Folgt mir und meiner Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr 🙂

Viel Spaß beim Durchhören!