Spotify Schlagerhits 2016: Kerstin Ott startet wie eine Rakete in die Top 10

Sie ist ein echtes Phänomen und mit Sicherheit die Aufsteigerin im Pop-Schlager 2016. Kerstin Ott kam mit „Die immer lacht“ wie Phönix aus der Asche. Mit „Scheissmelodie“ legte sie sofort den nächsten Hit nach. Jetzt kommt ihr erstes Album „Herzbewohner“ und ihre neue Single „Kleine Rakete“. Und die steigt raketenartig von 0 auf Platz 5 in die Spotify Schlagerhits 2016 ein.

Die Geschichte rund um Kerstin Ott ist ein echtes Internet-Märchen. Es beginnt an einem Tag im Jahr 2004. Kerstin Ott sitzt gerade in der Küche und denkt an ihre erkrankte Freundin. Ihr geht nicht aus dem Kopf, dass diese sich trotz ihrer Krankheit nach außen hin immer fröhlich gibt. Das inspiriert sie zur Textzeile „Die immer lacht“. In 5 Minuten macht sie daraus einen Song. Sie nimmt die Gitarre und fährt danach zu ihrer Freundin. Dort angekommen schließt sie sich am WC ein und spielt ihrer Freundin das Lied vor. Ihre Freundin sitzt am Flur und hat Tränen in den Augen. Völlig hin und weg motiviert sie Kerstin, das Lied doch professionell aufzunehmen. Gesagt getan. Kerstin nimmt das Lied in einem Tonstudio auf, brennt davon ein paar CDs und verschenkt diese. Danach passiert jahrelang nichts. Irgendwann lädt ein Unbekannter das Lied auf YouTube hoch. Dort verbreitet sich der Song und wird von den beiden Produzenten Rico Einenkel und Sebastian Seidel alias Stereoact entdeckt. Die beiden unterlegen den ursprünglich traurigen Song mit einem Deep-House-Beat und veröffentlichen den Remix im Dezember 2015. Der Rest ist Geschichte. Die immer lacht stürmt in Deutschland und Österreich die Charts und bleibt in Deutschland sieben Wochen lang auf Position 2. So wurde aus der gelernten Malerin praktisch über Nacht ein Star.

Am 2. Dezember erscheint nun ihr erstes Album Herzbewohner. Darauf ist auch ihre brandneue Single Kleine Rakete. Der Song erinnert stilistisch stark an ihre ersten beiden Hits „Die immer lacht“ und „Scheissmelodie“. Im Song geht es darum, seinen Träumen zu folgen und sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Den schönen Text könnt ihr hier nachlesen: Songtext: Kerstin Ott – Kleine Rakete.
Das Thema wurde auch sehr gelungen im dazugehörigen Video umgesetzt. Aber seht am besten gleich selbst:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Kleine Rakete wieder ein Hit wird. Kerstin Ott hat zur Zeit einfach das Momentum auf ihrer Seite. In den Spotify Schlagerhits 2016 geht es jedenfalls gleich einmal direkt von 0 auf Platz 5.

Weitere Neueinsteiger in unseren Charts: Andrea Berg – Sternenträumer, Andrea Jürgens – Vergiss mich nie, Franziska Wiese – Sifonie der Träume

Die Nummer 1 kommt zum neunten Mal in Folge von Maite Kelly und ihrem Super-Hit „Sieben Leben für dich“. Dahinter folgen Beatrice Egli und Feuerherz.

Folgt meiner Spotify-Playlists Schlagerhits 2016 und versäumt ab sofort keinen neuen Schlager oder deutschen Pop-Song mehr. 🙂

Viel Freude mit den aktuellen Top 100!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.